Gartenmarkt geht online

Montag, 01. August 2022
Foto: Unternehmen

IVG. Der Gartenmarkt erlebt einen Boom – auch im Internet. Mit einem Umsatzplus von 1,4 Prozent wuchs der Markt 2021 auf 21,2 Milliarden Euro an. Besondere Impulse lieferte das Segment Lebend Grün (+5,9 %). Überproportional hohe Zuwächse erzielte der E-Commerce, insbesondere während der Lockdownphasen. Nach Berechnungen von Klaus Peter Teipel für den Industrieverband Garten (IVG) e. V. erzielten Produkte aus dem Gartenbereich 2021 einen Online-Umsatz von rund 1,56 Milliarden Euro. Das waren 164 Millionen Euro oder 11,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil der E-Commerce-Umsätze am einzelhandelsrelevanten Gartenmarkt (d. h. ohne Garten-Landschaftsbau) kletterte damit auf 8,3 Prozent nach 7,3 Prozent im Jahr 2020. Das Internet als Einkaufsort habe sich bei den Verbrauchern dauerhaft verankert, so der Verband.