Ausgabe:

Gustavo Gusto sagt Danke

Montag, 20. April 2020
Foto: Unternehmen

Giro di Grazie – Gustavo Gusto sagt Danke

„Wir wollen uns einfach bei den Menschen in den Sozialeinrichtungen bedanken, die sich gerade in dieser schwierigen Zeit so tapfer für das Wohlergehen der Menschen einsetzen, die ihnen anvertraut sind“, betont Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer von Franco Fresco, das Premium-Tiefkühlpizzen unter der Marke Gustavo Gusto herstellt. „Das ist nur ein kleines Zeichen unserer Dankbarkeit, aber ein Zeichen, das von Herzen kommt.“

Mitte April fuhr das Gustavo-Gusto-Pizzamobil unter dem Motto „Giro di Grazie“ zu verschiedenen Organisationen und Sozialeinrichtungen, wie Seniorenheimen, Tafeln, Krankenhäusern, BRK-Einrichtungen, Waisenhäusern oder Behinderteneinrichtungen im Grossraum München und Geretsried. Dort wurden direkt vor Ort Pizzen frisch aufgebacken. „Es gibt so viele Helferinnen und Helfer in den sozialen Einrichtungen, die gerade in dieser Zeit noch mehr Anerkennung und unser Dankeschön verdienen“, sagt Christoph Schramm weiter.