Ausgabe:

dm Drogeriemarkt setzt auf Kooperation

Mittwoch, 02. Mai 2018

Das Unternehmen dm-drogerie markt will seine Zusammenarbeit mit Tmall Global, dem crossborder Online-Marktplatz für chinesische Kunden und eine Tochtergesellschaft der Alibaba-Group, weiter verstärken. Hierzu wurde ein strategischer Kooperationsvertrag geschlossen. Künftig sollen chinesischen Kunden auf Tmall Global mehr Produkte aus dem dm-Sortiment zur Auswahl stehen. Derzeit umfasst das Angebot 140 Produkte, das nach Angaben des MARKANT Partners weiter ausgebaut werden soll.

«Unser dm-Onlineshop auf Tmall Global ist seit seinem Beginn stark gewachsen und entwickelt sich auch weiterhin sehr dynamisch. Am Anfang waren es 22 Produkte, im Moment bieten wir rund 140 Produkte von neun dm-Marken und fünf Marken von Industriepartnern an. Dieses Angebot wollen wir künftig noch erweitern», erklärt Christoph Werner, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Marketing + Beschaffung, die bisherige Entwicklung des Tmall Global Stores von dm. Schon am ersten Tag des Verkaufs in China im März 2017 wurden viele Tausend Bestellungen aufgegeben. Auch Karl Wehner, Managing Director der Alibaba Group für Deutschland, Österreich, Schweiz, Türkei und Osteuropa, begrüßt die weitere Festigung der Beziehung mit dm-drogerie markt: «Gerade in den Bereichen Pflege und Gesundheit sind deutsche Produkte extrem beliebt bei der rasch wachsenden chinesischen Mittelschicht. Tmall Global und dm-drogerie markt sind ideale Partner für einander – so kann dm den 515 Millionen jährlich aktiven Kunden auf dem Alibaba-Handelsmarktplatz sowohl eine breite Auswahl der gefragten dm-Produkte als auch Artikel von Industriepartnern anbieten.»