Ausgabe:

Die menschliche Komponente zählt

Donnerstag, 21. Februar 2019
Foto: Fotolia (WavebreakMediaMicro)

Mit der Studie «Zeitgewinn im Tagesgeschäft – smarter Personaleinsatz erhöht Kundenzufriedenheit» will Reflexis, Anbieter von Echtzeit-Filiallösungen, zeigen, dass das Verkaufspersonal für die Steigerung der Ladenumsätze und die Stärkung der Kundenbindung entscheidend ist. So gaben 75 Prozent der Verbraucher an, dass ein guter Kundenservice sie dazu bewege, auch künftig dort einzukaufen. 62 Prozent der Befragten würden wahrscheinlich in einem Geschäft, das guten Service bietet, mehr ausgeben. Auch der Einfluss negativer Erlebnisse darf nicht unterschätzt werden. Über 60 Prozent der Kunden nutzen Mundpropaganda, um Freunde und Familie vor dem Einkauf in Filialen zu warnen, in denen sie ein schlechtes Kundenerlebnis hatten. 59 Prozent sind sogar überzeugt, dass sie nie wieder dort einkaufen werden.

Downloads: